Bei folgenden Beschwerdebildern ist die Chiropraktik absolut untersagt:

  • Bei allen frischen Wirbelsäulenverletzungen und Knochenauflösungsprozessen
  • Bei Patienten mit fortschreitender Osteoporose
  • Bei allen Krankheitsbildern die auf einen Tumor im gesamten Wirbelsäulenbereich hindeuten
  • echte Bandscheibenvorfälle bedürfen einer vorherigen Abklärung durch mich

ZURÜCK | FÜR WEN? | FOLGEN